Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

29.02.2020 - 10:00 Uhr
 
29.02.2020 - 11:00 Uhr
 
29.02.2020 - 14:00 Uhr
 
 
 
Fotos
 
 
 
 
     +++  17.02.2020 Krombacher-Pokal  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Glückauf setzt auf interne Lösung

22.06.2017

Die Abteilungsleitung Fußball konnte nach eingehender Beratung, entsprechender Beschlussfassung und einem zielführenden Gespräch mit Sportfreund Christian Ernst jemanden aus den eigenen Reihen als neuen Trainer für die I. Mannschaft gewinnen. Am Donnerstagabend im Rahmen einer kurzfristig einberufenen Zusammenkunft der Mannschaft wurde der neue Coach offiziell vorgestellt.

 

Bereits als 6-jähriger begann Christian beim SV Eintracht Wipperdorf mit dem Fußball spielen und durchlief bei seinem Heimatverein die ganze Jugend. Anschließend setzte er ab 1997 seine Fußballaktivitäten in der I. Männermannschaft fort, die zum damaligen Zeitpunkt eine Saison lang in der Bezirksliga spielte. Schließlich wechselte Christian im Jahre 2012 zum SV Glückauf Bleicherode und spielte auch hier wieder in der I. Mannschaft. Ab der Saison 2013/14 übernahm er im SV Glückauf das Amt des Trainers der II. Mannschaft und agierte auch weiterhin als Spieler. In der darauffolgenden Saison gelang ihm mit der II. Mannschaft im Sommer 2015 der Aufstieg von der 2. in die 1. Kreisklasse. Ab der Winterpause 2015/16 etablierte sich Christian erneut als Stammspieler in der I. Mannschaft und war maßgeblich am Aufstieg in die Kreisoberliga beteiligt.

 

Seine bisher gezeigten Fähigkeiten und Erfahrungen haben uns schließlich dazu bewogen, ihm das nötige Vertrauen entgegenzubringen, die Funktion als Trainer der I. Mannschaft an ihn zu übergeben. An dieser Stelle danken wir Christian für seine Bereitschaft und rufen die Mannschaft und alle weiteren Beteiligten ausdrücklich dazu auf, ihn bei seiner künftigen Arbeit bestmöglich zu unterstützen. Für die zahlreichen anstehenden Aufgaben wünschen wir unserem neuen Coach alles Gute und viel Erfolg!

 

Die Abteilungsleitung Fußball

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Glückauf setzt auf interne Lösung