Veranstaltungen
 
 
 
Fotos
 
 
 
 
     +++  14.06.2018 Wolfsburg-Camp findet nicht statt  +++     
     +++  06.06.2018 Steven Geller bleibt Glückauf Trainer  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Handball: Neue Abteilungsleitung gewählt

20.11.2017
Handballer gehen mit verjüngter Leitung in die neue Amtsperiode
 
Am 17. November 2017 wählten die Mitglieder der Abteilung Handball des SV Glückauf Bleicherode eine neue Abteilungsleitung.
 
Die Abteilungsleiterin Sabrina Fischer begrüßte an diesem Abend ganz herzlich den Bürgermeister der Stadt Bleicherode Frank Rostek, der gleichzeitig als Vertretung für den Vorsitzenden des Sportvereins Jörg Basse fungierte, und Andreas Meyer, Sponsor und Vertreter des KSB. Beide Gäste sind auch gleichzeitig Mitglieder des Sportvereins Glückauf.
 
Nachdem der Versammlungsleiter der Veranstaltung, Frank Linsel, die Tagesordnung bestätigt bekam, legte die Abteilungsleiterin ihren Rechenschaftsbericht vor. In diesem konnte sie auf zwei erfolgreiche Jahre zurückblicken. Sehr gut entwickelten sich die Mitgliederzahlen, die insbesondere in den letzten zwei Jahren noch einmal stark gestiegen sind. Dies ist auch deshalb hoch anzusehen, da der THV seit Jahren sinkende Zahlen verbucht und Probleme in der Nachwuchsgewinnung beklagt. Nicht zuletzt ist diese positive Entwicklung auf eine hervorragende Nachwuchsarbeit zurückzuführen. Ein Großer Dank gilt den Übungsleitern und der Jugendkoordinatorin für ihre Arbeit. Aber vor allem die vielen Kooperationen an den Schulen sowie die Handball-AG an der Grundschule in Bleicherode beeinflussen diesen Trend positiv. Des Weiteren wurden auch Schiedsrichter, Zeitnehmer und eine Übungsleiterin, Sabrina Kowitz, neu ausgebildet. Unsere Jungschiedsrichter pfeifen mittlerweile neben den Bleicheröder Nachwuchsspielen auch Spiele anderer Vereine.
Kritisch dagegen bleibt die Situation im Erwachsenenbereich. Im Punktspielbetrieb ist keine Mannschaft mehr vertreten. Die Männer veranstalten ihr Karfreitagsturnier, die Frauen Freundschaftsspiele gegen die Mannschaft aus Klostermannsfeld. In diesem Jahr erstmalig im Rahmen des Handballsommerfestes. Dieses war eines von mehreren Höhepunkten der letzten zwei Jahre. Ein großes Highlight war auch das Werbespiel des THC gegen den Rumänischen Meister zur Vorbereitung auf die Championsleague. An diesem Tag war die Georgenbergsporthalle ausverkauft. Für die sehr gute Unterstützung bedankte sich die Abteilungsleiterin noch einmal sehr herzlich bei den zahlreichen Helfern. Andreas Meyer lobte zudem die sehr gute Vorbereitung und Präsentation der Abteilung Handball. Auch der nette Leserbrief eines THC-Fans, der kurz nach dem Spiel die Stadt erreichte, spiegelte die Wohlfühl-Atmosphäre wieder.
 
Im Anschluss legte Veit Steinmüller als Kassenwart den Rechenschaftsbericht vor. Erfreulicherweise konnte er feststellen, dass die Abteilung keine Schulden bzw. Verbindlichkeiten hat. Zudem berichtete er über die Umstellung der Beitragskassierung auf Lastschrift und Überweisung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und viel Arbeit sind nur wenige Rückstände zu verbuchen und der Kassenstand positiv.
 
Erstmalig berichtete auch die Jugendkoordinatorin Susi Sterzl über die Arbeit im Nachwuchsbereich. Angefangen von den Minis bis hin zur B-Jugend informierte sie über die Erfolge der einzelnen Mannschaften. Insbesondere der erste Platz der weiblichen B-Jugend, die in der Landesliga spielen, krönte den Bericht. Außerdem beteiligten sich die Jugendmannschaften am Vogelberglauf der Stadt Bleicherode sowie am Umzug zum Rolandfest in Nordhusen. Highlights für den Nachwuchs waren der jährlich stattfindende Handballtag der Abteilung sowie das Trainingslager in Tschechien für die männliche und weibliche B-Jugend.
 
In der folgenden Diskussion erhielt die Abteilung Handball sehr viel Lob von Andreas Meyer. Auch der Bürgermeister Frank Rosteck fand anerkennende Worte für die Arbeit der Abteilung und die Mitglieder des ganzen Vereins.
 
Nach der Pause folgte ein sehr angenehmer Teil der Veranstaltung. Die Abteilungsleiterin und Andreas Meyer zeichneten Veit Steinmüller mit der Ehrennadel des Landessportbundes aus. Leider kandidierte der Kassenwart nicht mehr für die neue Leitung, sodass sein jahrelanges und vielfältiges Engagement mit dieser Auszeichnung gebührend gewürdigt wurde. In der zweiten Auszeichnung erhielt der Sportfreund Joachim Haupt die Ehrenmitgliedschaft des SV Glückauf Bleicherode. Auch er zieht sich aus persönlichen Gründen aus der Arbeit in der Abteilungsleitung zurück. J. Haupt hat den Handballsport und die Vereinsarbeit in Bleicherode nachhaltig geprägt und als ein Urgestein die Ehrenmitgliedschaft mehr als verdient erhalten.
 
Im Fortgang der Wahlversammlung entlasteten die anwesenden Mitglieder die alte Abteilungsleitung aus ihrem Amt. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank für die geleistete Arbeit. Im Anschluss wurde die neue Leitung gewählt. Für die neue Leitung kandidierten Sabrina Fischer, Sabrina Kowitz, Frank Linsel, Luzia Sterzl, Susi Sterzl, Pascal Rusch, Patricia Rusch und Steve Thomas. Diese Sportfreunde wurden einstimmig in die neue Leitung gewählt. Zusammen mit dem Wahlleiter, Thomas Spahn, zog sich die neue Leitung zur konstituierenden Sitzung zurück. Nach kurzer Zeit verkündete Thomas Spahn die neue Abteilungsleiterin. Für die nächsten zwei Jahre wurde Sabrina Fischer zur neuen Abteilungsleiterin gewählt. In ihren Schlussworten bedankte Sie sich für das Vertrauen und freut sich auf die nächsten zwei Jahre den Bleicheröde Handballsport aktiv mitzugestalten. Auf die Arbeit in der neuen, verjüngten Abteilungsleitung ist sie sehr gespannt.
 
 

Fotoserien zu der Meldung


Handball: Wahlversammlumg 2017 (22.11.2017)