Veranstaltungen
 
 
 
Fotos
 
 
 
 
     +++  02.10.2018 Glückauf mit Unentschieden in Ellrich  +++     
     +++  23.09.2018 Paul Schmidt verabschiedet  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Pokal Kracher in Bleicherode

06.03.2018

Fußball Kreispokal Halbfinale

Bleicherode oder Salza – wer erreicht das Finale?

Von Kurt Trost

Außenseiter oder Favorit – diese Frage stellt sich in einem Pokal-Halbfinale nicht mehr. Entsprechend selbstbewusst sind die Töne aus Bleicherode, Salza, Greußen und Rottleben. Bei allen Vereinen wird übereinstimmend das Endspiel am 1.Mai als großes Ziel ausgegeben. Am Samstag und Sonntag jeweils um 13:30 Uhr werdend die Vorschlussrunden Spiele im Nordthüringer Fußball Pokal angepfiffen. Je eine Paarung stellen der Südharz und der Kyffhäuserkreis, so kommt es auf jeden Fall im Finale zum Duell Nordhausen gegen Sondershausen.

Im besonderen Blickpunkt aus Südharzer Sicht steht das Kreisderby zwischen Glückauf Bleicherode und der FSG Salza. Im Kreisoberlga-Duell spielt der Tabellenletzte gegen den Dritten. Nach der Papierform ist Salza der klare Favorit. Aber diese Spiele haben ihre eigenen Gesetze. Beide Teams sind sehr Pokalerfahren. Bleicherode war 2008 und Salza 2012 Pokalsieger. Dass Bleicherode mithalten kann hat das Punktspiel vor drei Wochen an gleicher Stelle gezeigt, da trennten sich beide mit einem Unentschieden (3:3). Es ist aber sicher, dass eine Mannschaft aus dem Kreis Nordhausen ins Endspiel einzieht.

Im zweiten Halbfinale am Sonntag kommt es zum Kyffhäuser-Duell Kreisliga gegen Kreisoberliga. Die SpG Rottleben Tabellenführer der Kreisliga Staffel Eins empfängt den Kreisoberliga zweiten Blau Weiß Greußen. Hier ist das Höherklassige Team der Favorit, aber auch Rottleben hat mit Lipprechterode (4:0) bereits einen Kreisoberligisten aus dem Wettbewerb geworfen. Der Kreisligist geht sehr selbstbewusst in diese Partie, denn in der gesamten Punktspiel-Hinrunde hat man nur einmal verloren.

 

Foto: Vor drei Wochen trennte man sich an gleicher Stelle 3:3