Veranstaltungen
 
 
 
Fotos
 
 
 
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Bleicherode mit erster Saisonniederlage

15.04.2019

Topspiel: Bleicherode - Leimbach 0:2 (0:0).

Von Kurt Trost                                                                        Dieses Mal gab es im Spitzenspiel kein Spektakel wie beim 6:3 Hinrunden Sieg der Glückauf Elf, aber Leimbach konnte sich eindrucksvoll für die Heim -Klatsche revanchieren. Die erste Glückauf Niederlage kam nicht überraschend, denn das Team konnte 2019 noch nicht an die Leistung des Vorjahres anknüpfen. Der Warnschuss kam vielleicht zur rechten Zeit, man hat noch sechs Punkte Vorsprung, die sind aber bei der Dreipunkte - Regelung schnell aufgebraucht (siehe Dortmund). Es war kein schwaches Spiel, es war aber auch kein berauschendes Spiel. In der Startphase gab es auf jeder Seite einen gefährlichen Freistoß. Für Leimbach scheiterte Helbing am Glückauf Torwart, auf der Gegenseite war es Kürschner dessen Schuss Torwart Gröger mit Faustabwehr klärte. Danach neutralisierten sich beide im Mittelfeld, die Abwehrreihen standen sicher und es gab keine zwingende Torchance mehr. So ging es mit der Nullnummer in die Pause. Bei der ersten Aktion in der zweiten Halbzeit gab es vom Glückauf Verteidiger Basse einen Trikot Zupfer an Leimbachs Göbel. Schiedsrichter Koch zeigte auf den Punkt und Helbing Verwandelte den Elfer zur Leimbacher Führung. Jetzt agierte Bleicherode druckvoller und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Die Partie spielte sich fast nur noch in die Gästehälfte ab. Jetzt gab es auch einige klare Einschuss-Möglichkeiten. Die beste hatte Ernst nach einer Stunde, als er ein Klassen Zuspiel mit Direktschuss aus vier Metern übers Tor setzte. Leimbach setzte einige Konter, so auch in der 76. Minute als Gastgeber-Torwart Uwelius einen Schuss klärte. Bei der anschließenden Ecker war Leimbachs Abwehrspieler Watterodt mit nach vorn geeilt, er war es dann auch der den Ball zum 0:2 über die Linie drückte. Damit war das Spiel entschieden, denn Bleicherode konnte nicht noch einmal zurückschlagen.

Bleicherode hat bei den drei Spielen in 2019 fünf Punkte abgegeben. Es sollten die Alarmglocken läuten, denn wenn es so weitergeht ist der Vorsprung schnell verbraucht. Wir haben aber alles noch in der eigenen Hand und sollten nicht in Hektik verfallen. Auf gehts in die heiße Schlussphase- Glückauf.

 

Das Restprogramm:

Herrmannsacker - Bleicherode

Bleicherode - Ellrich

Sollstedt - Bleicherode

Bleicherode - Kehmstedt

Bleicherode - Windehausen

Bleicherode - Großwechsungen II

Bleicherode - Bielen II

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bleicherode mit erster Saisonniederlage

Fotoserien zu der Meldung


Bleicherode mit erster Saisonniederlage (16.04.2019)