Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

01.07.2019 bis 06.07.2019
 
01.07.2019 - 18:30 Uhr
 
02.07.2019 - 18:30 Uhr
 
 
 
Fotos
 
 
 
 
     +++  22.06.2019 Glückauf stellt Trainerteam vor  +++     
     +++  20.06.2019 C-Junioren Staffelsieger 2018/2019  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Bleicherode nimmt Vorletzte Hürde

05.06.2019

Bleicherode und Leimbach weiter Kopf an Kopf                        

Von Kurt Trost                                                                                                Am vorletzten Spieltag hat das Spitzenduo Bleicherode und Leimbach seine Hausaufgaben erledigt, damit bleibt an der Spitze alles beim Alten. Die Entscheidung um den Aufstieg fällt am letzten Spieltag. Bleicherode empfängt zu Hause Bielen II und Leimbach erwartet Großlohra. Auch die Verfolger Herrmannsacker (3.) in Görsbach und Ellrich (4.) bei Salza II gewinnen ihre Spiele und werden wohl auch in dieser Reihenfolge die Saison beenden. Denn der SVH wird sich wohl am letzten Spieltag gegen das Schlusslicht Platz drei nicht mehr nehmen lassen. Krimderode landete gegen schwache Sollstedter einen klaren 5:1Sieg und können sich auf Platz Fünf verbessern. Bei den Sonntagsspielen landete Bielen II einen klaren Heimsieg gegen Kehmstedt. Und Windehausen konnte überraschend klar bei den Heimstarken Großlohraern gewinnen.

                                                                                                      Topspiel: Bleicherode – GroßwechsungenII  2:0 (0:0) Nach dem 2:0 Sieg gegen die Reserve von Blau Weiß Großwechsungen braucht Bleicherode noch einen Schritt um das große Ziel Aufstieg in die Kreisoberliga zu erreichen. Gegen den Tabellenvorletzten tat man sich erst einmal sehr schwer und hatte große Probleme die kompakte Abwehr zu knacken. Los ging es mit zwei scharfen Schüssen von Matijevic und Becke, die Gästetorwart Maahs aus den Winkel holte. In der Folge war es ein Spiel auf ein Tor, die Blau Weißen standen hinten drin und verteidigten gut. Glückauf hätte ohne Torwart spielen können, denn außer ein paar Rückgaben kam nichts aufs Tor. Bleicherode versuchte es immer wieder durch die Mitte und stellte sich dabei nicht clever an. Die Wechsunger hatten ihren besten Mann zwischen den Pfosten. Kurz vor der Pause steuerte Christian Ernst allein auf das Gästetor zu, aber er brachte den Ball nicht an Maahs vorbei. Beim 0:0 zur Pause lange Gesichter bei den Glückauf Fans, denn die Heimmannschaft hatte gegen die löchrigste Abwehr der Liga kein Tor erzielt. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde der Gästetorwart so richtig warm geschossen. Jetzt war es ein Spiel, Torwart Benjamin Maahs gegen Bleicherode. Alles was auf seinen Kasten kam, aus der Distanz oder aus kurzer Entfernung parierte der Keeper. Nach gut einer Stunde dann die Erlösung, als Matijevic aus zentraler Position flach zum 1:0 in die rechte Ecke getroffen hatte. Zehn Minuten später war es der eingewechselte Weingarten, der einen Rückpass von der Grundlinie zum 2:0 verwertete. Die Gäste blieben im gesamten Spiel ohne Torchance, machten es aber der Glückauf trotzdem sehr schwer.   

.   

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bleicherode nimmt Vorletzte Hürde

Fotoserien zu der Meldung


Bleicherode nimmt Vorletzte Hürde (05.06.2019)