Veranstaltungen
 
 
 
Fotos
 
 
 
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Kreisklassen-Spitzenspiel der Staffel 3 zwischen dem TSV 03 Urbach-SV Glückauf Bleicherode II

12.10.2020

Stark ersatzgeschwächt und mit dem allerletzten Aufgebot stellte sich unsere Zweitvertretung am Sonntag beim Primus in Urbach zum sportlichen Vergleich. Nichtsdestotrotz sollte das Spiel gespielt werden.

 

Urbach hatte mehr Ballbesitzphasen, aber das erste Tor des Spiels erzielten wir durch Alladad Barekzehi (36. Minute). Vorher wurden zwei gute Chancen durch Barekzehi und Kühn vergeben. Mit dem 0:1 ging es auch in die Halbzeitpause.

 

Die zweite Hälfte begann mit einem Aufreger. Der sehr undurchsichtig pfeifende Schiri Ebert sprach dem Heimteam einen indirekten Freistoß im 16er zu. Niemand, ob Heim oder Gast, wusste wofür dieser verhängt wurde. Die Gäste, in Person von Robert Löper, spielten den Ball auf äußerst faire Weise zum Gästekeeper. Diese Aktion zeigt einfach, dass Fairplay gelebt wird und etwaige Fehlentscheidungen auch anders korrigiert werden können.

 

GANZ GROSSES KINO, RESPEKT!


Die Heimelf rannte unerbittlich an, in dieser Phase fiel die 0:2 Führung für Bleicherode durch Alexandru Brie Bonchis. Kurz darauf mussten wir den Anschlusstreffer schlucken. Eine gute Kombination der Urbacher verwertete Felix Bosse alleinstehend vor Torwart Benjamin Maahs. Stellungsfehler und unzureichende Klärungsversuche unsererseits ebneten den Weg zum 2:2, aus dem Gewühl heraus konnte Sebastian Kaiser in der 82. Minute ausgleichen.

In der Schlussphase gab es für uns noch 2-3 Freistöße, die jedoch nichts Zählbares mehr einbrachten und so hieß es nach 92 Minuten Spielzeit 2:2 Unentschieden.

 

Wir wünschen dem TSV Urbach weiterhin viel Erfolg und möchten ausdrücklich den Fairplay-Gedanken herausheben. Behaltet euch das bei, in diesem Sinne Sport frei.

 

Martin Kühn

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kreisklassen-Spitzenspiel der Staffel 3 zwischen dem TSV 03 Urbach-SV Glückauf Bleicherode II