Veranstaltungen
 
 
 
Fotos
 
 
 
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Schwere Gegner und eine durchwachsene erste Halbserie

22.10.2020

Im ersten Teil der Herbst/Winter - Halbserie der Saison 2020/2021 hatte unsere „Alte Herren“ -Mannschaft insgesamt fünf Spieltage zu absolvieren. Davon konnten wir zwei Siege erzielen, mussten leider aber auch drei Niederlagen gegen starke Gegner hinnehmen.

 

Im Spiel gegen Nohra konnten wir in der ersten Hälfte noch sehr gut mit- und auch dagegenhalten und wir bekamen von Seiten der Zuschauer viel gutes Feedback. Die zweite Halbzeit lief dann nicht mehr wie gewünscht. Für jeden Fehler wurden wir gnadenlos bestraft und verloren am Ende nach großem Kampf, aber im Ergebnis (0:4) einfach zu hoch.

 

In Holzthaleben erwartete uns ein schweres Auswärtsspiel. Nicht mit der Top-Besetzung angereist, hatten wir eigentlich kaum eine Chance, das Spiel positiv zu gestalten. Trotzdem kämpften unsere Jungs bis zur 62. Minute und wollten unbedingt ein Unentschieden mit nach Hause nehmen. Die kleine Sensation gelang uns an diesem Tag leider nicht. In der zweiten Minute der Nachspielzeit erzielte die Heimmannschaft doch noch den Siegtreffer und das Spiel endete knapp, aber verdient 1:0.

 

In den Spielen gegen Niedergebra (3:0) und gegen Kehmstedt (3:1) trafen wir auf Gegner in Augenhöhe und konnten am Ende durch eine geschlossene Mannschaftsleistung beide Partien hochverdient für uns entscheiden. Mit den Erfolgen sicherten wir uns endlich die erhofften Punkte.

 

Der letzte Spieltag gestaltete sich etwas anders, als geplant. Ein auf unserer Seite verschossener Elfmeter war letztendlich der Knackpunkt im Match. Mit einer 3:0 Niederlage gegen Lipprechterode beendeten wir schließlich die Hinrunde.

 

So belegen wir nach den ersten fünf Spieltagen den 5. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse, mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 6:9.

 

Insgesamt kamen 21 Spieler zum Einsatz, von denen lediglich die Spieler Mike Ahrens, Andreas Eisfeld und Marko Hesse alle Spiele für die Bleicheröder Mannschaft bestritten.

 

Für den zweiten Teil der Hin – sowie für die Rückrunde wünschen wir uns ein bisschen mehr Konstanz, immer 14 Spieler am Spieltag und in diesem Zusammenhang die ein oder andere positive Überraschung in den Spielergebnissen.

 

Vielen Dank für Euer Engagement im Training und in den Punktspielen! Bleibt alle schön gesund!

 

Euer Trainerteam

Stephan Raabe und Christian Heise

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schwere Gegner und eine durchwachsene erste Halbserie