Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

20.05.2022 - 18:30 Uhr

 

21.05.2022 - 10:00 Uhr

 

21.05.2022 - 11:00 Uhr

 
 
 
Fotos
 
 
 
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rückblick auf ein kurzes Fußballjahr 2021 von Axel Merfert

12.12.2021

Die schönste Nebensache der Welt, so wird der Fußball ganz gerne bezeichnet, spielte in 2021 wirklich nur eine Nebenrolle. Das Jahr war schon zu einem großen Teil ins Land gegangen, da wurde der Freiluftsport Fußball im Amateurbereich endlich wieder erlaubt. Zu diesem Zeitpunkt waren sämtliche Meisterschaften der Saison 2020/2021 bereits abgebrochen, was zumindest dazu führte, dass die Sommerpause in ihrer gewohnten Länge stattfinden konnte.

 

Hoch motiviert und dank der Bleicheröder Ergotherapeutin Katy Schmidt mit neuer Spielkleidung, startete die erste Männermannschaft des SV Glückauf Bleicherode in die Saison 21/22. Nichts weniger als der Aufstieg in die Kreisoberliga hieß die Zielstellung der Männer um Kapitän Matti Kürschner. Die personellen Voraussetzungen dafür waren mehr als günstig. Alle Leistungsträger konnten gehalten werden. Mit der Verpflichtung von Jonas Ernst, der nach seiner schweren Verletzung erstmal im unteren Amateurbereich wieder Spielsicherheit erlangen will, gelang eine zusätzliche sportliche Verstärkung des jungen, hochtalentierten Kaders. Dieser ist zwar quantitativ nicht so sehr üppig bestückt, aber das Team ist bezüglich Training und Wettkampf weitestgehend zuverlässig. Außerdem kann man in Bleicherode bei Bedarf auf den einen oder anderen  A-Jugendspieler mit fußballerischem Potenzial  zurückgreifen.

Sportlich hat die Mannschaft des Trainerteams Funke/Merfert seine Aufgaben bisher erfüllt. Ungeschlagen belegt man nach acht Siegen und einem Remis (beim Mitfavoriten aus Herrmannsacker) den ersten Tabellenplatz. Fußballerisch riefen die Bleicheröder ihre Möglichkeiten allerdings noch zu wenig ab. Beispielhaft dafür steht der Grottenkick in der zweiten Pokalrunde beim FSV Schernberg, als man das Weiterkommen erst in der Verlängerung sicherte. Was die Glückauf-Elf wirklich drauf hat, zeigte das Team im gleichen Wettbewerb, als man Sondershausens zweite Mannschaft nach einer phasenweise tadellosen Leistung verdient mit 3:1 besiegte.

 

Unsere junge Mannschaft hat auf jeden Fall an Stabilität zugelegt, was sie vor allem in den Meisterschaftsspielen zeigte. So spielte man geduldig gegen häufig sehr tief stehende Gegner und ließ sich auch durch zwischenzeitliche Rückstände nicht aus der Ruhe bringen. Immer wieder versucht Glückauf mit fußballerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen. Allerdings ist man sich auch nicht zu schade, bei Bedarf, körperliche Präsenz einzubringen. Diese Mischung lässt für das Erreichen der selbst gesteckten Ziele hoffen und verspricht obendrein für die Zukunft niveauvollen Fußballsport auf der Bleicheröder Jahn-Sportstätte.

 

Zwölf!!! Pflichtspiele hätte die erste Mannschaft des SV Glückauf Bleicherode im gesamten Kalenderjahr 2021 bestreiten dürfen. Nur neun davon fanden statt, da dreimal der Kontrahent keine spielfähige Elf aufbieten konnte. Man darf in puncto Fußball daher gut und gerne von einem verlorenen Jahr sprechen.

In der Hoffnung auf eine baldige Normalisierung der Situation bedankt sich das Team für jegliche Unterstützung, die es aus allen Bereichen erfahren hat.

 

Der gesamten Bleicheröder Fußballgemeinde sowie allen anderen Bürgerinnen und Bürgern in Stadt und Land ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches, besseres, vor allem aber gesundes neues Jahr!

 

Die erste Männermannschaft des SV Glückauf Bleicherode

 

Bild zur Meldung: Rückblick auf ein kurzes Fußballjahr 2021 von Axel Merfert